Guanciale

Hier bestellen

 

Bei Guanciale handelt es sich um luftgetrockneten Backenspeck vom Schwein. Unser Guanciale kommt aus der Macelleria Falorni, welche sich südlich von Florenz befindet.

 

Es ist wichtig zu wissen, dass in Italien teilweise viel präziser zwischen verschiedenen Arten von Speck

unterschieden wird. Unter anderem gibt es Pancetta (Bauchspeck), Lardo (besonders fetter Rückenspeck) und

eben auch Guanciale, welcher aus der Verarbeitung der Backe des Schweins entsteht.

 

Durch die Kaubewegungen des Tieres war der Guanciale Zeit des Schweinelebens stets in Bewegung und erhält dadurch ein ganz besonderes und einzigartiges Aroma. Bei der Übersetzung italienischer Kochbücher wurden verschiedene

Arten des Geschmacksträgers offenbar oft schlicht und einfach als "Speck" übersetzt, was dazu führte, dass traditionelle Rezepte oft mit der "falschen" Zutat bereitet werden. Guanciale ist sehr viel weniger bekannt, als der in Deutschland viel verbreitetere Pancetta, weshalb dieser auch öfter verwendet wird.

 

Spaghetti alla Carbonara

Beispielsweise wird das Gericht Spaghetti alla Carbonara ursprünglich (ohne Sahne und) mit Guanciale zubereitet, was dem Klassiker ein unglaubliches Aroma und damit einen ganz besonderen Schliff verleiht. Von jedem Gourmet werden Sie mit diesem einfachen Gericht daher in jedem Fall viel Anerekennung ernten.

 

  

Tipp zur Qualität!

Ein Qualitätsmerkmal eines gut gereiften Guanciale ist seine ungerade Form. Zum Trocknen und Reifen wird er mit Kräutern eingerieben und nach einigen Wochen an einem Stück Schnur aufgehängt. Durch sein eigenes Gewicht verändert sich dabei die Form des Guanciale deutlich und dieser ist nicht mehr rechteckig, sondern schräg oder gar dreieckig. Ist der Guanciale rechteckig, ist der Reifeprozess entsprechend kurz ausgefallen.

 

 

 Designed by beesign.com